2014 Ostern

Entzünden der Osterkerzen am ökumenischen FeuerDie Dunkelheit der Nacht geht über in das Licht des Ostermorgens.
So feiern wir das Leben, das aus der Auferstehung quillt.
Wir stehen noch im Dunklen auf und trauen der Botschaft von dem neuen Licht!
Am ökumenischen Osterfeuer an der Brücke zwischen den Kirchen - ein Ort mit Symbolkraft.
 
Von dort ziehen wir
in der Stille des Morgens
mit dem Licht in die Kirche,
hören die Geschichte des neuen Lebens
und feiern, dass der auferstandene Christus da ist in unserer Welt.
 
Wir danken allen, die bei der Osternacht 2014 mitgewirkt haben!
Insbesondere dem Frauenkreis für das Osterfrühstück in das Gemeindehaus.